Die Kosten der Ausbildung

Die Kosten der Ausbildung hängen von vielen Faktoren ab. Im Voraus eine Prognose zu wagen ist da schwierig. Nach den ersten Stunden Deiner Ausbildung lässt sich mehr zu diesem Thema sagen.
 

Was beeinflusst die Kosten Deiner Ausbildung?

  • Wie viele Stunden wirtst Du benötigen? Junge Menschen brauchen oft weniger als ältere Menschen. 
  • Wie viele Starts und Landungen werden benötigt. 
  • Welches Talent bringst Du mit und mit welchem Feingefühl bist Du in der Lage den Gyrocopter zu steuern?
  • Bereitest Du Dich auf jede Stunde entsprechend vor? Das hilft, um effektiver in der Schulung voran zu kommen?
  • Kommst Du zu jedem Termin mit der entsprechenden Ruhe. Mit Stress sind einfach mehr Stunden notwendig und die Aufnahmefähigkeit begrenzt.
  • und weitere Faktoren eben wie Wetter / Verkehr am Platz etc.

Das alles beeinflusst letztendlich auf den Preis Deiner Ausbildung. Nun aber zu den Kosten die von uns erhoben werden.

Preisliste:

  • Grundgebühr & begleitende Flugtheorieausbildung / Fußgänger*** --> 850 Euro
  • Grundgebühr & begleitende Flugtheorieausbildung / Umschüler*** --> 650 Euro
  • Allgemeine Theorie mit Tragschrauber Theorie** --> 700 Euro
  • Kaskobeitrag für unsere Vollkaskoversicherung der Tragschrauber --> 350 Euro pro Jahr!
  • Tragschrauber spezifische Theorie --> 350 Euro
  • Schulungsstunde mit Lehrer --> 175 Euro
  • Schulungsstunde Solo --> 175 Euro
  • Schulungsstunde eigenes Gerät --> 110 Euro

*** Grundgebühr - zu jeder Stunde Schulung gehört eine theoretische Vor- und Nachbesprechung. Ebenfalls ist die komplette Einweisung in den Tragschrauber darin enthalten. Die theoretische Praxisbegleitung, gerechnet auf die gesamte Ausbildung, kann schnell 20-25 Stunden erreichen. Dieser Teil ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung und trägt enorm zum Sicherheitsbewusstsein des Schülers bei. 

** Theorieausbildung laut DULV

Gesamtkosten der Ausbildung:

  • Fußgänger ab ca. 7.000 Euro
  • Scheininhaber ca. 5.000 Euro

Die Gesamtkosten beinhalten noch keine Prüfungsgebühren und errechnen sich an der vorgeschriebenen Mindeststundenzahl. D.h. es können unter Umständen noch zusätzliche Kosten für weitere Übungsstunden anfallen. Desweiteren sind die Landegebühren nicht inklusive! Diese betragen in Mannheim EDFM 7.50-11.00 Euro / EDFV Worms 5.00-8.00 Euro / Bad Dürkheim EDRF 3.50-7.00 Euro (je nach Tag / Wochenende / Werktags)

FAZIT:

Egal was man sich so in der Gyrocopter-Szene erzählt und mit welchen Kosten man am Anfang angelockt wird. Wir wollen ehrlich sein und das von Anfang an. Wer eine Ausbildung machen möchte, sollte sich diese auch leisten können. In der Regel werden im Schnitt 45-60 Flugstunden benötigt. Je nach Flugschüler und Talent auch mehr. Dazu kommen auch Landegebühren und Anfahtskosten etc. Wenn man das ganze Fair rechnen möchte, sollte man von 8.000 -12.000 Euro ausgehen. Das ist sicherlich ein Rahmen mit dem man rechnen muss. Die Grundkosten dienen lediglich zur Berechnung der vorgegeben Ausbildungskosten laut DAEC/DULV.

 

Es gibt alte Piloten und es gibt tollkühne Piloten, es gibt aber keine alten tollkühnen Piloten.
Was kostet eine Ausbildung? Naja, eine gute Frage!