Fliegerärztliche Untersuchung

Bin ich auch wirklich fit? Nur keine Sorgen - da muss man keine Angst haben! Den Helm kann man aber getrost zu Hause lassen! 

Fliegerärztliche Untersuchung / Tauglichkeitsuntersuchung

Um ein UL-Pilot bzw. eine Pilotin zu werden, ist die fliegerärztliche Tauglichkeit eine wichtige Voraussetzung. Die Erstuntersuchung ist etwas umfangreicher und beinhaltet neben der normalen Untersuchung auch noch eine spezielle Untersuchung durch einen Augenarzt. Die Tauglichkeitsuntersuchung muss je nach Alter in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Für einen normal körperlich fitten Menschen ist das Erlangen der Tauglichkeit meist kein Problem.

Folgende Bereiche werden bei einer Untersuchung überprüft. Der Fliegerarzt ist bei seiner Entscheidung an die Richtlinien für die Tauglichkeitsfeststellung gebunden, die in den Nachrichten für Luftfahrer II veröffentlicht werden. Wichtige Bereiche sind folgende: (Liste nicht vollständig)

  • Herzrhythmusstörungen
  • Augen
  • Hals Nase Ohren
  • Bewegungsapparat
  • Herz und Kreislauf
  • Atmungsorgane


Alle Dokumente, die man zur Untersuchung mitbringen sollte, findet Ihr unter folgender Internetadresse:

Flugmedizin Online

Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt.
Fliegerarzt, muss das sein?